Cookies

Cookie-Nutzung

Cormoran Angeln – deutsche Qualitätsangeln voller Innovationsfreude

Cormoran Cormoran gehört zu den bekanntesten Herstellern von Angelzubehör überhaupt. Hier bekommst du eine breite Auswahl an Ruten, Rollen, Haken, Schnüren und vielem weiteren Zubehör. Mit vielen Extras wie Fluorocarbon-Schnüren, Abwurfkanten mit TiN-Beschichtungen, Air-Bail-Rollenbügelnl und vielem mehr überzeugt die Marke sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene immer wieder aufs Neue. In unserem Ratgeber erfährst du, warum das so ist.
Besonderheiten
  • Umfangreiches Sortiment
  • Günstige Preise
  • Für Einsteiger geeignet
  • Stabile Ruten
  • Innovative Technologien

Cormoran Angeln Test & Vergleich 2018

Cormoran wurde 1973 in Gröbenzell in Oberbayern gegründet, wo es noch heute seinen Firmensitz hat. Bekannt ist das Unternehmen vor allem wegen der vielen Innovationen, die es seit damals entwickelt hat. Mit denen begann man nämlich gleich im Gründungsjahr.

Bereits 1973 führte Cormoran die berühmten Fuji-Ringe in Europa ein – und das innerhalb gerade einmal eines Jahres. Das für seine Robustheit bekannte Fuji-Zubehör löste die bis dahin weit verbreiteten Draht-/Metallringe ab, die häufig die Schnur beschädigten. Auch in den folgenden Jahren wartete das Sortiment von Cormoran immer wieder mit Neuheiten auf. So geht beispielsweise die erste Teleskoprute mit kurzer Teilung auf das Konto von Cormoran (Black Star). Auch das erste breitere Kohlefaserprogramm gelangte durch Cormoran auf den europäischen Markt (Kunnan). Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Highlights, die wir hier kurz zusammengefasst haben:

HighlightsBesonderheiten
Rollen
  • Erste Freilaufrolle weltweit „Rotary“
  • Das verwendete Konzept war die Basis für die erste Bissanzeiger-Freilaufrolle mit integriertem elektronischem Bissanzeiger.
Schnur
  • Cortest Super Match: Schnur übertraf damaligen Spitzenwert bei der Tragkraft um ganze 20%; Auch heute noch unübertroffen, wenn es um monofile Schnur geht.
  • Corastrong: Erste geflochtene Spinnschnur aus Coramid. Heute sogar Synonym für geflochtene Schnur.
  • Cortest-UFS (Ultra Fast Sinking). Erste unsichtbare Schnur aus Fluorocarbon
Angelhaken
  • CGS (Chemisch geschärfte Spitze)
  • Stahlhaken mit chemisch geschärfter Spitze, dank Spezialverfahren ultrahart und langlebig.
  • Viele Hakenformen möglich, z. B. die heute verbreiteten Zielfisch-Haken

Das Angebot von Cormoran weist darüber hinaus noch viele weitere Highlights auf. So gibt es hier beispielsweise ein riesiges Ködersortiment und viel Zubehör vom Fischmesser bis zum Kescher. Und das Angebot wächst stetig. Cormoran hat in einem Segment, das vor allem vom Großmarkt dominiert wurde, auf eigenständige Produktentwicklung gesetzt. Ein Ergebnis dieser Firmenphilosophie besteht darin, dass es heute viele Cormoran-Niederlassungen in ganz Europa gibt.

Besonderheiten der Cormoran Ruten

Nun sehen wir uns in diesem Abschnitt die Ruten etwas genauer an. Im Wesentlichen hält das Sortiment die folgenden Arten für dich bereit:

  • Spinnruten
  • Wallerruten
  • Posenruten
  • Grund- & Feederruten
  • Pickerruten
  • Matchruten
  • Pilkruten
  • Inline-Ruten
  • Bootsruten
  • Stipp- und Bologneseruten

Du siehst, bei Cormoran kannst du dich für die unterschiedlichsten Angeltechniken komplett ausstatten. Gerade als Anfänger findest du dich hier schnell zurecht und bekommst schnell die passende Rute für deinen Bedarf.

Cormoran Angeln – Robustheit steht an erster Stelle

Wie die Rollen zeichnen sich auch die Ruten von Cormoran durch ihre Belastbarkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht aus. So sind die Blanks bei Ruten wie der Ticora Red Spin beispielsweise aus SM20-Kohlelfaser gefertigt. Bei besonders robusten Wallerruten wie der Big Cat Catfish kommt beispielsweise das spezielle High-Density-Carbon zum Einsatz. Und auch im preisgünstigeren Segment hält Cormoran einiges für dich bereit. Hier sind zum Beispiel die Ruten aus High Density-Glassfiber-Composite zu nennen. Sie sind zwar nicht ganz so robust wie die Kohlefaser-Ausführungen aber immer noch gut für den Allround-Einsatz von preisbewussten Einsteigern geeignet.

Beliebt sind die Ruten auch wegen der hochwertigen SiC-Ringe. Sie sind besonders glatt und hart, sodass die Schnur sehr leicht ablaufen kann. Selbst geflochtene Ausführungen machen hier keinerlei Probleme. Bei einigen Ruten kommen auch Titanium-Oxyd-Ringe zum Einsatz, die sich ebenfalls durch ihre sehr gute Haltbarkeit auszeichnen. Bei den Rollenhaltern kommen oft Materialien wie Nylon und ABS zum Einsatz (z. B. bei der Big Cat Fish). Es ist besonders leicht und robust.

Für die Stabilität sorgen bei Cormoran außerdem die Verbindungen. Hier werden bei den meisten Ausführungen Steckverbindungen integriert. Teleskopruten gibt es im Sortiment eher nicht. Für eine sichere Verstauung der Blanks ist im Lieferumfang der meisten Ruten auch gleich noch ein robustes Stofffutteral enthalten.

Individualität und Sensibilität – SRP-Rollenhalter und Solid-Carbon-Tip-Konstruktionen

Individualität wird bei Cormoran groß geschrieben. Dieser Anspruch manifestiert sich nicht nur in der eleganten Optik der Ruten. Hier sind beispielsweise auch die SRP-Rollenhalter zu nennen (Sliding Reelseat Position). Damit kannst du die Grifflänge optimal an deine Bedürfnisse anpassen. Sie ist stufenlos verschiebbar und kann um 9 cm in der Länge verstellt werden.

Ein sehr gutes Gefühl vermitteln die Ruten auch durch ihre flexiblen Spitzenkostruktionen. Hier ist beispielsweise die GTS Ultra Light Spin mit ihrer Solid-Carbon-Tip-Konstruktion hervorzuheben. Die eingesetzte weiche Kohlefaserspitze fungiert als hochempfindlicher Bissanzeiger, der sämtliche Impulse sofort an das Blank weiterleitet. Das zeichnet sich wiederum durch sein stabiles Rückgrat aus. Eine weitere beliebte Ausführung ist auch die Ultra Taper Tip. Sie ist nicht nur sensibel in der Köderführung. Sie tastet auch zuverlässig den Boden ab.

Auch das bei der Herstellung vieler Ruten eingesetzte High Density Karbon Composite zeichnet sich durch sein schnelles Reaktionsvermögen aus. Damit kann man beispielsweise großen Welsen im Drill gut Paroli bieten. Hier ist beispielsweise die Big Cat Catfish hervorzuheben.

Hoher Griffkomfort bei Cormoran

Der Griffkomfort wird bei Cormoran vor allem durch die Materialauswahl sichergestellt. Die Griffe sind beispielsweise aus EVA gefertigt. Dabei handelt es sich um eine spezielle Art Moosgummi, die sich sehr gut an die Hand anpasst und mit ihrer Widerstandsfähigkeit überzeugen. Daneben führt Cormoran natürlich auch noch klassische Griffe aus Kork, die sich durch ihre Natürlichkeit auszeichnen. Sie müssen lediglich gelegentlich mit etwas Schleifpapier nachbehandelt werden. Die Griffe sind überdies zweigeteilt, sodass sie sich mit optimaler Gewichtsverteilung halten lassen. Abgerundet wird das Gesamtbild durch das geringe Gewicht. Ein beliebtes Modell ist hier beispielsweise die Cormoran Softlure.

Besonderheiten der Angelrollen von Cormoran

Cormoran führt eine breite Auswahl an Rollen, die für unterschiedlichste Gewässer und Zielfische geeignet sind. Hier sind vor allem die folgenden zu nennen:

  • Spinnrollen
  • Karpfenrollen
  • Brandungsrollen
  • Freilaufrollen
  • Ersatzspulen

Ihren großen Erfolg verdanken sie verschiedenen Features, die sie robuster, flexibler und komfortabler machen als vergleichbare Modelle von anderen Herstellern.

Cormoran steht für Stabilität

Die Haltbarkeit der Cormoran Rollen ist vor allem auf ihre hochwertige Materialauswahl zurückzuführen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Corati Power Spin 5PiF mit ihrem Kugellager aus Stahl. Doch auch andere Rollen punkten mit ihren Materialien. So gibt es beispielsweise Aluminium-Weitwurfspulen, CNC-gefräste Aluminium-Kurbeln. Air-Bail-Rollenbügel aus Stainless Steel und Abwurfkanten mit TiN-Beschichtung. Das verwendete Titannitrid ist sehr hart und korrosionsbeständig. So entsteht weniger Reibung durch die Schnur, was wiederum dazu führt, dass Kante und Schnur länger haltbar sind.

Auch die Konstruktionsweise trägt bei Cormoran maßgeblich zur Stabilität bei. Hier ist vor allem die MegaSealed-Körperkonstruktion hervorzuheben, die zum Beispiel bei der Tournament-ISO-LD-QDA-Rolle zum Einsatz kommt. Sie verhindert, dass Wasser und Schmutzpartikeln in die Achse eindringen. Damit wird die Haltbarkeit deutlich erhöht.

Bei einigen Rollen wurden die verwendeten Materialien darüber hinaus auch wegen ihrer Optik ausgewählt. Hier ist beispielsweise die Basia SLD QD hervorzuheben, die einen eleganten Kurbelknauf aus Holz hat. Mit seiner eleganten Maserung macht er die Rolle zu einem echten Eyecatcher.

Gleichmäßiger Schnurlauf für optimiertes Auswerfen und Drillen

Ein gleichmäßiger Schnurlauf wird bei Cormoran durch viele Features gewährleistet. Hier sind zunächst einmal die Anti-Twist-Schnurlaufröllchen zu nennen. Damit wird ein Verdrallen der Schnur beim Einholen auf ein Minimum reduziert. Dasselbe gilt auch für die Reibung zwischen Schnur und Schnurlaufröllchen. Gerade bei harten Drills kannst du dir damit sicher sein, dass deine Schnur dich nicht so schnell im Stich lässt.

Bei Cormoran legt man auch Wert auf eine große Wurfweite. Hierfür nutzt man Technologien wie das Anti-Backlash-System. Es kommt zum Beispiel bei der Basiair-QD-Big-Pit-Karpfenrolle zum Einsatz. Es zeichnet sich durch einen sehr dick konstruierten Spulenkern aus, der anders als bei den herkömmlichen Ausführungen zur Spitze hin verbreitert ist. So liegt die Schnur schon in großen Windungen um die Spule. Das ermöglicht weitere Würfe und reduziert Schnurverwicklungen. Außerdem erfolgt die Bespulung gleichmäßiger, da durch die Verbreiterung nach oben die für Weitwurfrollen typische Kegelbildung ausbleibt. Durch eine tiefere Fräsung und eine erhöhte Schnurfassung wird dabei der Verlauf weiter verbessert. Ein solches System kommt beispielsweise bei der Basia SLD QD zum Einsatz.

Die Rotoren sind bei vielen Cormoran Rollen aus CP-Material gefertigt. Es zeichnet sich durch weniger Fliehkräfte und ein ausbalanciertes weiches Drehverhalten aus. Wirf zum Beispiel mal einen Blick auf die Black Star CBR. Weitere Features sind die High-Impact-Schnur-Clips und das Silent-Oscillation-System. Der Clip verhindert zuverlässig, dass die Schnur beim Wurf und beim Drill beschädigt wird. Beim Silent-Oscillation-System handelt es sich um eine spezielle Lagerung und Führung der Achshub-Zahnräder. Damit gehen eine deutlich höhere Laufruhe, weniger Geräusche und eine längere Haltbarkeit als bei anderen Getrieben einher. Diese Technik kommt zum Beispiel bei der Cast’Izm QDA zum Einsatz.

Mehr Kontrolle dank QD und UTD

Cormoran legt außerdem viel Wert auf Kontrolle. Deshalb sind hier nahezu alle Rollen mit permanent wirkenden Anti-Reverse-Rücklaufsperren, Power-Spulenbremsen und Power-Bail-Schnurfangbügeln ausgestattet. Auch unter Dauerbelastung sind sämtliche Teile gegen Verbiegung und Deformation geschützt.

Ein weiteres spezielles Cormoran-Feature ist das Quick-Drag-Bremssystem (QD), das z. B. in der Karpfenrolle Pitcor 5PiF verbaut ist. Dieses System ermöglicht es, mit nur einer Umdrehung des Bremsknopfs eine Änderung der Bremseinstellung von „offen“ zu „geschlossen“ vorzunehmen. Bei der offenen Einstellung kann der Fisch ohne großen Widerstand Schnur nehmen. Das ermöglicht es dir, sehr schnell zu reagieren und den Bremswiderstand sekundenschnell einzustellen, um in den Drill überzugehen.

Besitzer von Cormoran-Rollen schätzen außerdem das UTD-Bremssystem (Ultimate Tournament Drag System). Es beinhaltet imprägnierte Bremsscheiben, die bis zu 30 Mal haltbarer sind als herkömmliche Ausführungen. Außerdem ist der Anlaufwiderstand reduziert. Die Bremse springt hier sofort bei Erreichen der eingestellten Bremskraft an. Das ermöglicht ein ruckfreies gleichmäßiges Abbremsen.

Optimierte Kraftübertragung beim Auswerfen und im Drill

Bei Cormoran kommen sehr robuste Getriebe in sehr kleinen Gehäusen zum Einsatz. Hier ist zum Beispiel die Pro Carp GBR 7PiF zu nennen. Sie ist leicht, angenehm kompakt und hat eine Übersetzung von 4:9:1. Für höchste Belastbarkeit steht auch das in vielen Rollen zum Einsatz kommende Digigear-II-Getriebe. Es ist in ein HardbodyZ-Aluminium-Gehäuse eingebettet, wodurch es auch höchsten Belastungen standhält. Gleichzeitig überzeugen der geringe Laufwiderstand, die hohe Laufruhe und die sehr lange Lebensdauer. Die Kraft der Kurbel wird ruhig, sanft und sehr effizient auf den Rotor übertragen. Damit lassen sich selbst kämpferische Drills oft entspannt und mit hohem Komfort durchbringen.

Für eine besonders gute Weitwurfleistung kommen bei den Rollen von Cormoran meistens Aluminium-Spulen zum Einsatz, die sich vor allem durch ihren flüssigen Lauf, ihre Robustheit und ihr geringes Gewicht auszeichnen. Ergänzt wird das Ganze durch das Worm-Shaft-System, das dafür sorgt, dass die Schnur über die gesamte Spulenlänge optimal verlegt wird und die Schnur mit möglichst Widerstand abgespult wird. Das gewährleistet höchste Präzision und eine hohe Wurfweite. Dieses System ist zum Beispiel in die Pro Carp GBR 7 PiF integriert.

Bei Cormoran wird Komfort groß geschrieben

Gerade bei harten Drills ist es wichtig, dass man sein Angelgerät die ganze Zeit über komfortabel unter Kontrolle hat. Das trifft vor allem auf den Griff zu, auf dem eine hohe Kraft lastet. Damit er besser in der Hand liegt, kommen bei Cormoran meistens Soft-Touch-Kurbelknäufe zum Einsatz. Die sind angenehm weich und schmiegen sich optimal an die Hand an.

Außerdem setzt man bei Cormoran auf weniger, dafür aber sehr hochwertige Kugellager. Sie punkten mit einem geringen Gewicht bei einem gleichzeitig flüssigen Lauf. Bei der Black Bull 6 PiF kommen beispielsweise 5 hochwertige Kugellager aus Stahl zum Einsatz. Dieser Punkt muss allerdings etwas relativiert werden. Die Anzahl der Kugellager wird von vielen Herstellern gern als Verkaufsargument genutzt, tatsächlich sagt die schiere Anzahl aber nur wenig über die tatsächliche Leichtgängigkeit der Spule aus. Hier kommt es also immer auf den Versuch an.

Ein kurzer Überblick über das Sortiment von Cormoran

Nun konntest du dir schon einmal einen ersten Eindruck davon verschaffen, warum sich Cormoran Ruten und –Rollen bei vielen Anglern so großer Beliebtheit erfreuen. Das Sortiment bietet aber noch viel mehr. Hier haben wir eine kurze Übersicht über die wichtigsten Produktkategorien:

  • Ruten
  • Rollen
  • Schnüre
  • Posen und Zubehör
  • Bleie
  • Haken
  • Rig-Zubehör
  • Kunstköder
  • Bissanzeiger
  • Rutenhalter
  • Kescher
  • Gerätekisten

Wenn du dir die Auswahl einmal genauer ansehen willst, wirf ruhig mal einen Blick auf den Katalog von Cormoran. Hier siehst du auch gleich in welchen Längen und sonstigen Variationen die verschiedenen Ruten, Rollen und Zubehörausstattungen verfügbar sind.

Auf der Seite von Cormoran findest du darüber hinaus noch einiges mehr. Wirf zum Beispiel mal einen Blick in den News-Bereich. Hier erfährst du nicht nur, welche Produktneuheiten in naher Zukunft erscheinen, sondern auch, welche Events in nächster Zeit anstehen. Einen großen Informationsbereich findest du unter dem Punkt „Cormoran Experience“. Hier entdeckst du eine große Auswahl an Tests, Tipps, Videos und vielem mehr. Zu guter Letzt gibt es auf der Seite auch gleich noch einen Service-Bereich und einen Mitglieder-Login. So kannst du z. B. Bestellungen ganz bequem verwalten und dich bei Fragen stets unkompliziert an einen freundlichen Mitarbeiter wenden. Schau ruhig mal rein.

Das sagen Nutzer und Tester zu den Cormoran Angeln

Beschäftigt man sich eine Weile mit Cormoran-Rollen, offenbart sich einem ein gemischtes Bild. Einerseits werden die Rollen als preisgünstig beschrieben, andererseits kritisieren aber vor allem erfahrene Angler oft die nicht optimalen Laufeigenschaften und die nicht ideale Haltbarkeit. Andererseits wird auch oft darauf hingewiesen, dass sich selbst ein Bild von ihren Eigenschaften machen sollte. Viele Nutzer beschreiben den Spulenlauf nämlich auch als für die Preisklasse sehr ordentlich. Einen Überblick über die verschiedenen Meinungen von Anglern kannst du dir in dieser Forumsdiskussion von angelsport.de verschaffen.

Bei den Ruten zeigt sich ein überwiegend positives Bild. Hier berichten viele Angler, dass sie auch bei häufigem Gebrauch sehr zufrieden damit sind. Zwar wird angemerkt, dass es gelegentlich zu Ruten- und Ringenbrüchen kommt, allerdings auch darauf hingewiesen, dass die Preise günstig sind und Materialschäden auch bei höherwertigen Ausrüstungen vorkommen können. Weiterhin zeigen die Ruten noch viele weitere Vorteile wie ein stabiles Blank. Lediglich die Spitzen werden teilweise als nicht flexibel genug für den professionellen Einsatz beschrieben. Als etwas schwierig wird auch der Umtausch beschrieben, der sich in vielen Fällen etwas umständlich gestaltet. Ein genaueres Bild kannst du dir in diesem Thread bei blinker.de verschaffen.

Beliebte Produkte von Cormoran im Überblick

Cormoran Steckrute I-Cor Four Lure

( Rezensionen)
Cormoran Steckrute I-Cor Four Lure

Besonderheiten

  • Länge: 2,515 m
  • Wurfgewicht: 10 -38 g
  • Anzahl Teile: 2
  • Material: Glasfaser Composite
Bei der I-Cor Four Lure handelt es sich um eine Jubiläums-Spinnrute, die Cormoran zum 40. Firmengeburtstag auf den Markt gebracht hat. Die Rute ist vor allem für Einsteiger geeignet, die auf der Suche nach einer günstigen und vielseitig einsetzbaren Rutte für dynamischen Angelspaß sind. Bei der Materialauswahl hat man sich hier für Glasfaser-Composite-Material entscheiden. Es ist nicht ganz so stabil wie Kohlefaser aber dafür deutlich preiswerter. Insgesamt loben viele Nutzer das geringe Gewicht und den komfortabel greifbaren EVA-Griff. Ein Gratis-Wobbler ist auch gleich im Lieferumfang enthalten.

Einige Nutzer haben die Rute als Geschenk für Ihre Kinder gekauft. Auch hier wurden die angenehme Handhabung und die guten Drilleigenschaften hervorgehoben. Lediglich die Spitze wurde vereinzelt als etwas zu hart beschrieben. Hier handelt es sich aber eher um eine Geschmacksfrage. Als nicht ganz so robust wurden außerdem die Ringe beschrieben. Hier musst du also unter Umständen noch ein wenig nachrüsten.

Amazon.de
inkl 19% MwSt

Cormoran Bull Fighter Feeder

( Rezensionen)
Cormoran Bull Fighter Feeder

Besonderheiten

  • Länge: 360 cm
  • Transportlänge: 128 cm
  • Anzahl Teile: 3 + 3 Feederspitzen
  • Material: SM20C-Kohlefaser, Kork, Titanium-Oxyd
  • Wurfgewicht: 60 – 120 g
Die Cormoran Bull Fighter ist vor allem etwas für die Freunde des Feederfischens. Viele Nutzer beschreiben sie bei Karpfen als besonders kampfstark. Ein spannender Drill von 10-kg-Karpfen endet hier nicht selten mit einem stattlichen Fangerfolg. Dabei wurde nicht nur die Stabilität des Blanks hervorgehoben. Auch der Griffkomfort genügte den Anforderungen der meisten Angler vollkommen. Als weitere Vorteile wurden das geringe Gewicht und der geringe Preis genannt. Bei einigen Anglern zeigten allerdings die Spitzen Probleme. Selbst bei Wurfgewichten von weniger als 10 kg sind sie in einigen Fällen gebrochen. Hier scheint es sich allerdings um einzelne Fabrikationsmängel gehandelt zu haben. Der Großteil der Nutzer zeigte sich mit der Belastbarkeit vollauf zufrieden.

Wenn du also schon länger nach einem preisgünstigen Einstieg in das Feederfischen suchst, probiere es ruhig mal mit der Cormoran Bull Fighter.

Amazon.de
inkl 19% MwSt

Cormoran Bull Fighter Picker

(7 Rezensionen)
Cormoran Bull Fighter Picker

Besonderheiten

  • Länge: 2,70 m
  • Transportlänge: 1,38 m
  • Material: SM20C-Kohlefaser, Kork, Titanium-Oxyd
  • Rutengewicht: 230 g
  • Wurfgewicht: 5 -30 g
  • Anzahl Teile: 2 + 2
Du suchst eine gute Allround-Rute zum günstigen Preis? Dann könnte die Cormoran Bull Fighter Picker etwas für dich sein. Sie ist kräftig genug, um mit leichten, unbeschwerten Futterkörben zu fischen, andererseits zeigt sie auch scheue Bisse sensibel an. Auch der Lieferumfang wird von vielen Besitzern hervorgehoben. Hier sind gleich noch zusätzliche Spitzen enthalten, mit denen du immer an die Gegebenheiten vor Ort angepasst bist.

Im Drill zeigte sich die Rute ebenso zuverlässig. So berichtet beispielsweise ein Nutzer, dass Drills von Karpfen mit bis zu 5 kg kein Problem sind. Diese Rute ist also auch dann etwas für dich, wenn du gerne mal etwas größere Kaliber anlandest.

Amazon.de
24,68
inkl 19% MwSt

Balzer/Cormoran-Angelkomplettset

(8 Rezensionen)
Balzer/Cormoran-Angelkomplettset

Besonderheiten

  • Im Lieferumfang enthalten: 1 Rutenhalter mit elektronischem Bissanzeiger, 1 Rutenfutteral, 2 Schwimmer, 2 Forellenspinner, 1 Packung Wirbel, 1 Packung Schnurstopper, 1 Hakenlöser, 1 Bleischrotsortiment, 1 Packung Forellenhaken, 1 Packung Zanderhakten:
  • Rutenlänge: 270 cm
  • Wurfgewicht: 10 – 40 g
Mit diesem Set bekommst du eine zuverlässige erste Grundausstattung, mit der du für das Angeln auf Zander und Forellen bestens gewappnet bist. Die Qualität der enthaltenen Teile wird fast durchgehend positiv beschrieben. Gelobt wird vor allem die Verarbeitungsqualität, die gemessen an dem Preis als sehr gut beschrieben wird. Nachteilig wird lediglich angemerkt, dass die Schnur nicht immer optimal aufgespult wurde, sodass sich Verzwirbelungen gebildet haben.

Als kleine Schwäche des Sets wird von einigen Nutzern die Pose beschrieben, die gerade bei stärkerem Wellengang oft nicht so einfach zu sehen ist. Bei Entfernungen von weniger als 5 m ist sie aber ausreichend.

Amazon.de
89,95
inkl 19% MwSt

Fazit – Preisgünstig und innovativ

Cormoran ist eine Marke, die vor allem Angeleinsteigern ein Begriff sein sollte. Hier können Sie sich aus einer großen Auswahl preisgünstig ein erstes Set zusammenstellen, mit dem sie für viele verschiedenen Gewässer und Zielfische bestens ausgestattet sind. Und auch fortgeschrittene Angler finden hier alles, was das Herz begehrt – von der Rute bis zum Köder. Wir hoffen, wir konnten dir die Cormoran-Welt mit unserer kleinen Übersicht ein wenig näherbringen, und wünschen dir nun viel Spaß mit deinem neuen Equipment.

Weiterführende Links

Inhaltsverzeichnis

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben